Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly. Please enable Javascript in your browser!

Neues zu Corona-bedingten Themen im Club

 

Corona-bedingte Einstellung des gesamten Trainingsbetriebes

(Unterricht und freies Training)


Die aktuellen Entwicklungen und behördlichen Vorgaben und Empfehlungen haben auch Einfluss auf unseren Trainingsbetrieb und unsere Veranstaltungen.

Alle Infos werden wir über diese Webseite und auf Facebook kommunizieren. Die genaue Dauer der Maßnahmen ist derzeit leider nicht vorauszusehen. Bislang beziehen sich die Angaben auf eine Frist bis mindestens zum Ende der Osterferien am 19.04.2020.

Bei unseren Entscheidungen lehnen wir uns an die Vorschriften und Empfehlungen von Bund, Land, Tanzsportverband, Landessportbund und Gesundheitsamt an. Der Schutz unserer Mitglieder, insbesondere wenn sie einer Risikogruppe angehören, sowie die solidarische, gesellschaftliche Verantwortung stehen für uns an oberster Stelle.

-----------------------------------------------------

Aktueller Stand zum 26.03.2020:

Schweren Herzens haben wir entschieden...

Tanz in den Mai am 30.04.
Unser Tanz in den Mai wird in diesem Jahr zur Unterstützung der Eindämmungsmaßnahmen des Corona-Virus nicht stattfinden.

NRW Pokal am 02. + 03.05
In Abstimmung mit dem Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen wird auch das Turnierwochenende des NRW-Pokals abgesagt.

 

-----------------------------------------------------

Aktueller Stand zum 25.03.2020:

Da es auf den April zugeht und der Einzug der Mitgliedsbeiträge demnächst wieder ansteht, möchten wir Euch ein paar Infos dazu geben.

Unterrichtsausfall
Wir danken Euch zunächst einmal sehr für den Zuspruch und die Solidarität, mit der die bisher erforderlichen Maßnahmen von Euch allen getragen und unterstützt werden.

Bislang haben wir vor, die ausgefallenen Unterrichtsstunden z.B. in den Sommerferien, als Workshop-Specials oder auch in ganz anderer Form nachzuholen. Jedoch kann niemand vorhersagen, wie sich die Infektionszahlen entwickeln und wie lange die Kontaktbeschränkungen und die daraus resultierenden Maßnahmen aufrechterhalten werden müssen.

Unsere dringende Bitte…
Bitte seht von eigenständigen Beitragsrückbuchungen ab, um zusätzliche Belastungen durch Gebühren für den Verein zu vermeiden. Da die monatlichen Beiträge nicht nur für Trainerhonorare, sondern auch für vom Trainingsbetrieb unabhängige laufende Kosten des Vereins (z.B. Energiekosten, Verbandsbeiträge, Versicherungen, Pachtzinsen, Reparaturen, u.v.m.) benötigt werden, für die wir als Mitglieder unseres Vereins zusammen einstehen, sind wir auf den Einzug der Beiträge weiterhin angewiesen. 

Bitte lest Euch diesbezüglich auch die Infos und Erklärungen des Landessportbundes (s.u.) zu rechtlichen Fragen der Beitragszahlung durch. Bei dringenden individuellen Fragen stehen wir Euch gerne per Mail oder telefonisch zur Verfügung.

Falls ein Nachholen aller ausgefallenen Stunden irgendwann evtl. organisatorisch nicht mehr möglich sein wird, werden wir über eine entsprechende Kompensation nachdenken. Wie diese aussehen könnte, werden wir in unserer virtuellen Vorstandssitzung in der ersten Aprilwoche besprechen. Wir werden Euch so schnell wie möglich über unsere Ergebnisse informieren. Bitte habt etwas Geduld.

*

Als Vorstandsmitglieder, die den TSC Grün-Weiß Aquisgrana oft schon über viele Jahre in seiner Entwicklung begleitet, beeinflusst und zu einem der größten Tanzvereine in Deutschland gemacht haben, liegt uns das Wohl des Vereins und aller seiner Mitglieder sehr am Herzen. Wir hoffen, Ihr haltet uns alle die Treue und unterstützt den Verein auch weiterhin in dieser Situation. In diesen Zeiten gezwungenermaßen zunehmender Distanz, werden wir dafür sorgen, dass Grün-Weiß ein fester Ankerpunkt für Gemeinschaft und Solidarität ist und bleibt.

Wir wünschen Euch und Euren Familien alles Gute und Gesundheit.

Armin, Anke, Björn, Guido, Esther, Marcel, Kerstin, Daria, Ilona, Tobias und Alexandra
(Vorstand TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen) 

 

Info LSB:
Der Landessportbund beantwortet auf seiner Webseite viele den Verein und die Mitgliedschaft betreffende  Fragen. Unter der dortigen Überschrift "Vereinsrecht" findet Ihr auch Antworten zum Thema Beitragszahlung und Sonderkündigung. Aber auch in diesem Bereich ist die derzeitige Situation ein Novum, das rechtlich noch in vielen Punkten nicht eindeutig geklärt ist.

 

-----------------------------------------------------

Aktueller Stand zum 16.03.2020:

Nach aktuellen Vorgaben des Landes NRW ist auch das freie Training in unserem Clubheim und in sonstigen vom Verein genutzten Sporthallen nicht mehr möglich. Bitte haltet Euch verantwortungsvoll an diese Vorgabe.
Der Zutritt zum Clubheim ist nur zur Aufrechterhaltung der Vereinshausfunktionen berechtigten Personen gestattet (Vorstand, Beauftragte, ggf. Handwerker).

Hier ein Auszug aus den Beschlüssen der Landesregierung vom 15.03.2020:

...Noch am Sonntag sollen durch Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales nahezu alle Freizeit-, Sport-, Unterhaltungs- und Bildungsangebote im Land eingestellt werden. (...) Ebenso ab Dienstag sind Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich nicht mehr gestattet. (...) Die Schließungen und Auflagen sollen unabhängig von der jeweiligen Trägerschaft oder von den Eigentumsverhältnissen gelten.
(...) Ministerpräsident Armin Laschet erklärt dazu: „Wir müssen in dieser ernsten Lage die notwendige Versorgung in vollem Umfang sicherstellen. Aber alle Freizeitaktivitäten und nicht unbedingt notwendige soziale Kontakte müssen unverzüglich vermieden werden. So sehr das für viele Menschen ein Opfer und eine Einschränkung bedeutet, so wichtig ist es jetzt, besonnen, aber auch entschlossen unser Leben zu entschleunigen.“

 

Quelle: Wir in NRW - Das Landesportal

 

----------------------------------------------------- 

Aktueller Stand zum 14.03.2020:

Liebe Mitglieder,

mit Bezug auf die sehr dynamischen Entwicklungen rund um das Corona-Virus, die auch unseren Vorstand zu kurzfristigen Neubewertungen der Situation zwingen, sowie den Empfehlungen unserer Bundesregierung und des Landes NRW folgend, haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, den Unterrichtsbetrieb aller unserer Vereinsgruppen, sowohl in unserem Vereinsheim, als auch in den städtischen Turnhallen Schanz und Südstraße, vorerst einzustellen.

Tanzunterricht - alle Sparten:
Nach Vorstandsbeschluss vom 13. März wird unser Unterrichtsbetrieb ab Samstag, 14 März, vorerst eingestellt und nach Abklingen der hoffentlich nicht so lange andauernden Krise schnellstmöglich wieder aufgenommen.

Open Hour:
Unsere Open Hour wird, wie bereits vorab bekannt gegeben, ebenfalls vorerst eingestellt.

Mitgliederversammlung:
Unsere Mitgliederversammlung, die für den 18. März geplant war, wird verschoben. Es erfolgt zu gegebener Zeit eine erneute Einladung unter Beachtung der Einladungsfrist.

Weitere Veranstaltungen (Tanz in den Mai, NRW-Pokal Anfang Mai):
Über die Durchführung dieser Veranstaltungen entscheidet der Vorstand rechtzeitig oder folgt Empfehlungen unseres Verbandes.

Die ausgefallenen Stunden werden - wenn möglich - zu späterer Zeit oder in den Sommerferien nachgeholt.
Bleiben Sie gesund und lassen Sie uns alle das Beste aus der Situation machen.

Mit tanzsportlichen Grüßen,

Armin Börner
Vorsitzender
TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen

 

Hier das aktuelle Infoschreiben des Vorstands zum Download:

 

-----------------------------------------------------

von Alexandra Lueg

Zurück