Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly. Please enable Javascript in your browser!

Forró-Kurse ab 02.09.

 

Forró

ab Mi. 02.09.2020

 

Schnuppergruppe ab 20 Uhr

Mittelstufe ab 21 Uhr

 

Wer lernen möchte, wie man sich zu südamerikanischen Rhythmen locker und sinnlich bewegt, ist herzlich willkommen in unseren Forró-Kursen.

Im Gegensatz zu Salsa ist Forró noch etwas unbekannter in Deutschland. Forró ist ein Musik- und Tanzstil aus dem Nordosten Brasiliens...eine wilde, stürmische Musik, die sich seit den 50er-Jahren zu einem überregionalen Phänomen entwickelt hat. Die typischen, dominierenden Instrumente sind Zabumba, Sanfona und Triangel. Forró wird auf sehr sinnliche Art getanzt. Der eigene Körper und der des Tanzpartners bewegen sich synchron zueinander im charakteristischen Rhythmus der Musik. Der Grundschritt ist so einfach, dass man ihn auch in Badeschlappen tanzen kann – nur mit der Fingerspitze am Rücken der Dame und die Köpfe leicht aneinander gelehnt.

Grundsätzlich unterscheidet man bei Forró eher zwischen "Follower" und "Leader" (Folgender und Führender Rolle) als zwischen Herr und Dame. Es können auch Frau/Frau und Mann/Mann zusammen tanzen.

Ort:
Leo-Pons-Saal
Clubheim des TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen
Vetschauer Straße 9 in 52072 Aachen-Laurensberg

Termine:

Nr. Niveau Kurs Uhrzeit Trainer/in Termine Kurskosten

I

Schnuppergruppe
Anfänger*innen

Forró-A

Mittwoch
20 - 21 Uhr

Junio Reis

Sep. 02./09./16./23./30.
Okt. 07.

6 Termine **
35 €/Person

20 €/Pers. erm.*

II

Mittelstufe
Tänzer*innen mit
Vorerfahrung

Forró-M

Mittwoch
21 - 22 Uhr

Junio Reis

Sep. 02./09./16./23./30.
Okt. 07./28.
Nov. 04./11./18./25.
Dez. 02./09./16.

14 Termine **
80 €/Person

50 €/Pers. erm.*

Bitte beachten: Corona-bedingt gelten in unserem Clubheim die AHA-Regeln:

A - Abstand:
Bitte mind. 1,50 m Abstand zu anderen Personen und im Unterricht auch zu anderen Paaren halten.
H - Hygiene:
Bitte die Husten- und Nießetikette einhalten. Im Clubheim befinden sich Möglichkeiten zum Waschen bzw. Desinfizieren der Hände.
A - Alltagsmaske:
Bitte in den Gemeinschaftsbereichen des Clubheims (Flure, Umkleiden, WCs) eine Mund-Nasen-Abdeckung tragen. Diese darf im Unterrichtssaal beim Tanzen abgenommen werden.

Bitte verzichten Sie auf die Teilnahme an Terminen, an denen Sie Erkältungssymptome verspüren oder sich allgemein krank fühlen!

* Ermäßigte Kurskosten gelten für unsere Vereinsmitglieder sowie für Student*innen, Schüler*innen und Azubis unter 30 Jahre mit entsprechendem Nachweis.
** Bei einem späteren Einstieg in die Gruppen wird die Kursgebühr für die noch stattfindenden Stunden fällig (6 €/Stunde bzw. ermäßigt 3,75 €/Stunde).

 

Anmeldung und Infos:
Eine Anmeldung ist als Paar oder auch alleine möglich (eventuell finden wir Hospitant/innen). Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen der derzeitigen Corona-bedingten Abstands- und Hygieneregeln im Verein ein Durchwechseln der Tanzpartner*innen im Unterricht nicht möglich ist.

Für den Workshop ist eine verbindliche Anmeldung per E-Mail erforderlich an:
medienwart@gruen-weiss-aachen.de (Frau Lueg) 

Weitere Infos telefonisch unter: 0241 - 911 311

Die Kursgebühr ist auf das Vereinskonto zu überweisen:
Sparkasse Aachen - IBAN: DE03 3905 0000 0018 0101 32
Verwendungszweck: Name + "Forró-A" bzw. "Forró-M"

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Paare. Wird die Mindestteilnehmerzahl bis zum Anmeldestichtag nicht erreicht, behält sich der Verein vor, den Kurs ausfallen zu lassen. Die angemeldeten Teilnehmer erhalten in dem Fall eine entsprechende Benachrichtigung und eine Rückerstattung bereits gezahlter Workshop-Gebühren. Maximal 14 Paare können am Workshop teilnehmen. Die Workshop-Plätze werden in der Reihenfolge der Zahlungseingänge vergeben.

Bitte mitbringen:
Wir empfehlen für das Training bequeme Sport- oder Freizeitkleidung sowie Schuhe mit gleitfähiger Sohle. Forro kann aber auch barfuß getanzt werden.
In den Gemeinschaftsbereichen des Clubheims (Flure, Umkleiden, WCs) muss eine Mund-Nasen-Abdeckung (Alltagsmaske oder Schal) getragen werden.

 

von Alexandra Lueg

Zurück