Jazz Modern Contemporary - JMC

Jazz Modern Contemporary

Der Jazzdance hat sich ursprünglich in den USA als eine Form des zeitgenössischen Tanzes zu Jazzmusik entwickelt. Bis heute haben verschiedenste Tanzstile wie Afrikanische Tänze, Charleston, Stepptanz und Hip-Hop im Jazzdance Eingang gefunden. Ebenso vielfältig sind die Musikrichtungen, zu denen getanzt wird, angefangen bei aktuellen Charts bis hin zu klassischen Stücken. Im Showdance werden die Choreographien durch Kostüme und Requisiten ergänzt.

Wir bieten verschiedene Tanzrichtungen (Jazz, Modern, Lyrical, Showdance...) auf unterschiedlichem Leistungsniveau an. Unser Ballett-Techniktraining steht allen Teilnehmern/innen als Ergänzung offen. Im Vordergrund steht der Spaß am Tanzen und das Erlebnis, mit anderen Tänzerinnen und Tänzern gemeinsam eine Choreographie zu erarbeiten. Dabei werden zugleich Rhythmusgefühl, Koordination und Körperhaltung sowie individueller Ausdruck geschult.

Unsere Gruppen treten gelegentlich bei Vereinspräsentationen und öffentlichen Veranstaltungen wie Stadtfesten auf. Unsere Formation Akzente nimmt an Turnieren teil. Höhepunkte waren die Siege bei den Deutschen Meisterschaften 1992 in der DTV-Bundesliga Jazzdance und 2008 in der 2. Bundesliga des TAF im Showdance. Zurzeit startet das Team in der Regionalliga West JMC des DTV.

 

Tag Uhrzeit Saal Gruppenleitung Niveau Gruppe/Alter
Donnerstag 17:00 - 19:00 Sporthalle
An der Schanz 1
Romina Krönchen A/AV Jazz + Showdance
Formationstraining
Aufbaugruppe
"Energy" ab 13 Jahre
Donnerstag 20:30 - 22:00 Sporthalle
An der Schanz 1
Maria Kohler AV/M Ballet-Technik +
Contemporary Dance
Sonntag 14:00 - 18:00 Sporthalle
An der Schanz 1
Thomas Jaschinski M/F/TG Jazz Modern Lyrical
Formationstraining
Turniergruppe
"Akzente"

Infos zum Training

Jugendliche und Erwachsene haben die Möglichkeit, die Gruppen in kostenlosen Probestunden kennenzulernen. Für die regelmäßige Teilnahme an einer Gruppe ist eine Mitgliedschaft im Verein notwendig.

Tanzniveaus:
A = Anfänger, AV = Anfänger mit Vorkenntnissen, M = Mittelstufe, F = Fortgeschrittene, TG = Turniergruppe

Auskünfte per Mail und telefonisch über:

  • JMC-Koordinatorin Leonore Gschaider: Tel. 0241 - 89 43 83 32 und mobil 0177 - 5 63 10 82

Gruppenleitung

Leonore Gschaider
Romina Krönchen

Bereits mit vier Jahren startete Romina ihre Tanzlaufbahn zunächst mit klassischem Ballett. Kurze Zeit später kam das Standard- und Latein-Tanzen hinzu. Mit 6 Jahren begann ihr Training im 1. Würselener Karnevalsverein. Als Einzelmarie hat sie mehrmals die Stadtmeisterschaften gewonnen. Bei Grün-Weiß tanzte sie viele Jahre in den Jazz- und Modern-Dance-Gruppen. Als Mitglied unserer JMD-Formation "Akzente" gewann sie die Deutsche, die Europa- und die Weltmeisterschaft.

Mit 14 Jahren unterrichtete Romina zum ersten mal eine Kindergruppe.  Bis 2017 war sie Übungsleiterin der Kinder- und Jugendgarde des 1. WKV. Zurzeit leitet sie eine Showanzgruppe in Haaren und bei uns im Verein die Gruppe "Engery".

Maria Kohler

Tanzen ist Marias große Leidenschaft. Mit 6 J. startete sie mit Ballett. Später kamen Tanzstile wie Jazzdance, Flamenco, Steptanz, Hip-Hop und Showdance hinzu. Während der dreijährigenVorausbildung zur Tänzerin an einer Aachener Ballettschule tanzte sie eine der Hauptrollen in der Debut-Vorstellung "Der Herr der Ringe - Das Ballett". Sie assistierte der Choreographin und fertigte zudem einige Kostüme und Requisiten für das Stück an. Ab 2008 studierte Maria für einige Zeit Tanz, Gesang und Schauspiel an der Fontys Hogeschool voor de Kunsten in Tilburg. Im Verein ist "Ria" seit 2010 tätig und hat sich auf die Bereiche des Contemporary Dance (vor allem Jazz- und Moderndance) spezialisiert.

Thomas Jaschinski

Thomas alias Thomekk Jaschinski hat an der Folkwang Universität der Künste in Essen studiert. Er ist Bachelor of Arts im Breich Tanz. Er hatte bereits etliche nationale und internationale Engagements als Tänzer, Choreograph, Schauspieler und Sänger. Ausgezeichnet wurde er mit dem Special Award für die beste Choreographie (ASDU Austrian Showdance Union, 2011+2014). Bei Wettbewerben hat er zahlreiche erste Plätze, Weltmeister- und Vizeweltmeistertitel ertanzt.